25.08.2017

Umweltplakette Straßburg

Anfang Juli 2016 wurde in Frankreich die Umweltplakette Crit’Air eingeführt. Die Plakettenpflicht gilt derzeit in Paris, Grenoble, Lyon und Lille. Im November 2017 wird die Eurometropole Straßburg folgen. Die Städte, die die Umweltplakette vorschreiben, entscheiden selbst, ob diese Verpflichtung nur an Tagen mit Smog-Alarm oder generell gelten soll. Die Eurometropole Straßburg hat beschlossen, die Verpflichtung nur für Tage mit hoher Luftverschmutzung einzuführen. Für Fahrzeuge der Kategorien Crit’Air 4 und 5 sowie Fahrzeuge ohne Plakette wird an diesen Tagen ein Fahrverbot gelten (s. hierzu www.strasbourg.eu/de/environnement-qualite-de-vie/qualite-air/episodes-pollution).

Fehlt  die Plakette, drohen je nach Fahrzeug zwischen 68 und 135 Euro Bußgeld.

Die Umweltplakette kostet 4,80 € und gilt zeitlich unbegrenzt. Erhältlich ist sie über die Internetseite des französischen Umweltministeriums: https://www.certificat-air.gouv.fr/de/.

Weitere Informationen zum Thema Umweltplakette s. z. B. http://de.france.fr/de/info/umweltzonen-frankreich