01.06.2017

Schweiz: Bußgelder bei Verstößen gegen minimale Arbeits- und Lohnbedingungen verschärft

Bislang wurden Verstöße gegen minimale Arbeits- und Lohnbedingungen in der Schweiz mit Bußgeldern bis zu 5.000 CHF geahndet. Diese Regelung hat mit Wirkung ab dem 1. April 2017 eine Verschärfung erfahren. Das Entsendegesetz (https://www.admin.ch/opc/de/classified-compilation/19994599/index.html) sieht in Art. 9 Abs. 2 b nunmehr folgende Sanktionen vor:

-  Verwaltungssanktion in Höhe von bis zu 30.000 CHF

-  Arbeitsverbot zwischen ein und fünf Jahren

Bei besonders schwerwiegenden Verstößen können die Verwaltungssanktion und das Arbeitsverbot kumulativ ausgesprochen werden.